Kleiner Goldener Saal Augsburg

Kleiner Goldener Saal Augsburg

Kleiner Goldener Saal Augsburg – Daten zum Bild

Kamera: Canon EOS 7D
Objektiv: Canon EF-S 15-85mm IS USM @15mm
ISO-Wert: 400
Belichtungszeit: 1/25
Blende: f/6,3

Kleiner Goldener Saal Augsburg – Beschreibung

Der kleine goldene Saal Augsburg aus dem Spätbarock ist sicherlich einer der schönsten Festsääle in Augsburg und befindet sich unweit des Augsburger Doms. Ursprünglich gehörte der Saal der Jesuitenkongregation St. Salvator, dem er als Aula diente. Heute ist der Saal in Besitz der Stadt, darf allerdings vom Gymnasium bei St. Stephan als „Nachfolgeschule“ kostenfrei als Aula genutzt werden.

Insbesondere daher kenne ich als Altstephaner den Saal von zahlreichen Konzerten, insbesondere den Caecilienkonzerten, aber auch von meiner eigenen Abiturientenverabschiedung. Dementsprechend ist der Saal für mich auch mit vielen tollen Erinnerungen verbunden.

Beim Abiturientenkonzert des Abschlussjahrgangs 2015 habe ich, neben zahlreichen Fotos der mitwirkenden Schüler*innen auch dieses Foto vom kleinen goldenen Saal geschossen.

Der kleine goldene Saal wird jedoch nicht nur von meiner alten Schule für Veranstaltungen genutzt. Auch zahlreiche städtische Konzerte finden dort statt; gleichzeitig kann der Saal auch für weitere Veranstaltungen gemietet werden.